Folge uns:
Sonstiges

Die miDoggy Weihnachtssterne: Ein guter Grund um Danke zu sagen -3-

Wir haben in den letzten Tagen bereits zwei der miDoggy Weihnachtssterne verteilt und möchten auch jetzt noch nicht damit aufhören. Denn uns ist der Himmel immer noch ein bisschen zu dunkel dort oben.

Deshalb wird heute unser dritter Stern überreicht, an eine Person, die uns ebenfalls in der Dunkelheit ein kleines Licht geschenkt hat und dafür möchten wir uns heute bedanken. Wobei, vielmehr möchte ich mich bedanken.

Wie ich bereits bei den anderen Beiträgen zu den Weihnachtssternen erwähnt habe, begleitet mich bei diesen Artikeln immer der Gedanke, dass jeder Mensch, der so einen Beitrag von uns bekommt, als kleiner Stern unseren ganz persönlichen Himmel erleuchtet. Denn wenn wir ein Mal genauer darüber nachdenken, sind die Personen genau das: ein Licht, dass in der dunkelsten Nacht für uns leuchtet.

 

Den dritten Weihnachtsstern überreichen wir an …

…Nicole. Ich kenne sie noch gar nicht so lange, um genau zu sein erst seit April diesen Jahres. Aber in dieser kurzen Zeit hat sie mir schon so oft geholfen und mit Rat und Tat zur Seite gestanden, dass ich nicht mehr mitzählen konnte.
Nicole hat mir dieses Jahr so viel geschenkt, dass ich glaube, immer in ihrer Schuld zu stehen. Ich weiß nämlich nicht, wie ich mich jemals dafür bedanken kann. Ich fange einfach mal damit an, dir Danke zu sagen.
Danke, dass du mir immer mit Rat und Tat zu Seite stehst und immer höflich antwortest, egal wie blöd die Frage auch gestellt sein mag.
Danke, dass du mir immer ehrlich sagst, was du denkst und nicht das, was ich womöglich hören möchte.
Danke, dass du Darida in mein Leben gebracht hast, dafür kann ich nicht oft genug danke sagen. Danke, danke, danke.
Danke, dass du so viele wunderbare Menschen in mein Leben gebracht und mir eine völlig neue (Show-)Welt gezeigt hast (die ich natürlich jetzt nicht mehr so leicht verlassen kann).
Danke, dass du mir Mut machst, wo das doch überhaupt nicht deine Aufgabe ist.
Und danke, dass du mir zeigst, wie stark ein Mensch sein kann. Wirklich, ich mag mir nicht vorstellen, wie es in dir drin aussieht. Aber du sollst wissen, dass ich dich wirklich und aufrichtig  bewundere, für deine Kraft und deine Stärke und deinen Mut. Danke, dass ich dich kennen lernen durfte und danke für die hoffentlich noch kommenden Jahre, die du an Daridas (und unserem) Leben teilnehmen wirst.
Nun ist auch das dritte Sternchen am Himmel angelangt und so langsam leuchtet er ganz hell in der dunklen Nacht. Es ist uns aber immer noch zu dunkel dort oben, weswegen wir wohl noch ein paar Sternchen verteilen müssen…
 
Bis bald,
 
eure Cavaliermaedchen
Share on
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply Cavaliermädchen

    Danke ihr Lieben!
    Aber das ist alles ein bisschen komplizierter. Nicole ist eine gute Freundin von Daridas Züchterin und die Besitzerin von Daridas Mama. ☺️ Sie selbst züchtet aber nicht, steht mir aber trotzdem bei allem mit Rat und Tat zur Seite und gehört für mich schon so richtig zur Familie. 😁

    Liebe Grüße,
    die Cavaliermaedchen

    19. Dezember 2017 at 20:20
  • Reply Johanna

    Unglaublich schön geschrieben! Da geht einem das Herz auf! Du kannst wirklich froh sein mit Nicole so eine tolle Züchterin und auch Freundin gefunden zu haben! Wir sind schon ganz gespannt auf die andere Sterne!

    Einen schönen Abend euch noch,

    Toffee & Frauchen 🙂

    19. Dezember 2017 at 20:18
  • Hinterlasse eine Antwort